Iran 12-tägige Reise

Mindestteilnehmerzahl ab 10 Personen


Termine: ab ​Frankfurt & Hamburg mit Iran Air

HA:  06.09.2015   ;   20.09.2015  ;  04.10.2015  ;  25.10.2015  ;  01.11.2015  ;  22.11.2015   ;   06.12.2015   ;   20.12.2015
17.01.2016   ;   31.01.2016   ;   07.02.2016   ;   28.02.2016   ;   03.04.2016   ;   10.04.2016   ;   17.04.2016   ;   01.05.2016
08.05.2016   ;   15.05.2016   ;   29.05.2016   ;   05.06.2016   ;  26.06.2016  ;  10.07.2016  ;  24.07.2016

FR:  05.09.2015   ;   19.09.2015   ;   03.10.2015   ;   24.10.2015   ;   07.11.2015   ;   28.11.2015   ;   05.12.2015   ;   19.12.2015
16.01.2016   ;   30.01.2016   ;   06.02.2016   ;   27.02.2016  ;   09.04.2016   ;   16.04.2016   ;   30.04.2016   ;   07.05.2016
14.05.2016   ;   28.05.2016  ;   04.06.2016   ;   25.06.2016   ;   09.07.2016   ;   23.07.2016


Preis ab 1.890,- €

Der Preis beinhaltet:
Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 2. Klasse, Flug hin und zurück von Frankfurt/Hamburg nach Teheran in den Economy-Class; Inlandflüge; Hotel 4/5*; Halbpension (Frühstück & Abendessen); Deutschsprachige Reiseleiter; Rundreise und Transfers im Klimatisierten Reisebus; Eintrittsgelder; Trinkgelder

Zusatzkosten:
Visagebühr ca. 60€pro Person; Auslandversicherung ca. 40€; ​Flughafensteuern und –gebühren 85€

Wunschleistungen pro Person:
Zuschlag Einzelzimmer: 350 €
Innendeutsche Lufthansa Zubringerflüge nach Frankfurt (Hin- und Rückflug) inkl. Steuer und Gebühren ca. 120,-€

Ihr Reiseverlauf:
1Tag:   Frankfurt/Hamburg - Teheran
2Tag:   Teheran / Shiraz (Inlandflug)
3Tag:   Shiraz
4Tag:   Shiraz / Persepolis / Naghsh-e Rostam / Pazargad / Kerman
5Tag:   Kerman
6Tag:   Kerman / Yazd
7Tag:   Yazd / Náin / Isfahan
8Tag:   Isfahan
9Tag:   Isfahan
10Tag:   Isfahan / Kashan / Tehran
11Tag:   Teheran
12Tag:   Teheran /Frankfurt / Hamburg



RESERVE


Der antike und Islamische Iran

Art der Reise:  Kulturtrip durch den Iran
Stationen:  TEHERAN ­ SHIRAZ ­ KERMAN - YAZD ­ NAIN - ISFAHAN ­ KASHAN - TEHERAN
Dauer der Reise:  12 Tage

Unsere Kulturreise “Der Antike und Islamische Iran” beinhaltet viele gefeierte Sehenswürdigkeiten des zentralen Irans. Von den antiken Ruinen in Persepolis, der zeremoniellen und spirituellen Hauptstadt des enormen Persischen Reiches, zu den berühmten Überresten des Shiraz des 18. und 19. Jahrhunderts mit seinen renommierten Gärten zu den bewegenden Grabstätten der höchsten Persönlichkeiten der klassischen Persischen Literatur, von der aus dem 6. Jahrhundert zum UNESCO Weltkulturerbe gehörenden alten Hauptstadt Pasargadae des Kyros des Großen bis hin zu der historischen Stadt Yazd mit seiner beeindruckenden aus dem 14. Jahrhundert stammenden Moschee, seiner erstaunlichen Wüstenarchitektur mit geschickt gebauten Windtürmen sowie der Impressionisten Strukturen sowie die Zaratustrischen Türme der Stille.

Tag 1:   Frankfurt/Hamburg / Teheran
Flug nach Teheran. Transfer zum Hotel und Übernachtung.

Tag 2:   Teheran / Shiraz
Frühstück im Hotel. Transfer zum Flughafen und Abflug nach Shiraz. Ankunft und Transfer zum Hotel. Unterkunft in Privatzimmern. Besuch der Stadt, mit dem Grab des Dichters Hafez (einer der größten persischen Dichter) und das Grab des Sa'di (ein weiterer der großen Dichter der iranischen Literatur), besuchen Sie den Eram Garten (Gebäude aus dem neunzehnten Jahrhundert, aktuell Sitz der Universität/Botanik). Am Nachmittag besuchen Sie den wunderschönen Basar. Rückkehr zum Hotel am Abend. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Tag 3:   Shiraz / Persepolis
Tagesausflug zur Persepolis (UNESCO-Weltkulturerbe), Naqsh-e Rostam (Friedhof), Naqsh-e Rajab und durch SHIRAZ, um seine Haupthöhepunkte einschließlich der Nasirol-Mulk Moschee, Zitadelle von Karim Khan Zand, Museum, Vakil Basar, VakilMoschee, Naranjestan Museum, Eram Gärten (UNESCO-Weltkulturerbe), Ali-EbinHamze, sowie die Grabstätten von Sa'di und Hafez zu erforschen. Übernachtung in Shiraz.

Tag 4:   Shiraz / Kerman
Frühstück im Hotel und Abfahrt nach Kerman Stadtrundfahrt mit Abendessen und Übernachtung. Die Stadt Kerman ist die Hauptstadt der Provinz Kerman. Diese Stadt liegt auf 1860 m gelegen. Höhe über dem Meeresspiegel, ist 1062 km. von Teheran.Und "der iranischen Stadt am nächsten an der Wüste Dasht-e Lut, aber von ihr durch eine Bergkette getrennt. Trotz der in der Nähe der Wüste, die Höhenlage der Stadt, gibt Sommern und milden Wintern. Neben den schönen Teppichen, ist die Stadt vielen Trockenfrüchte, darunter die berühmte iranische Pistazien hergestellt. Die Stadt Kerman behält eine besondere Atmosphäre mit ihren Moscheen, Basaren und seine lokalen Tee. Für eine lange Zeit, hat seine teppiche ein wichtiger Wirtschaftssektor, und die Teppiche von Kerman sind leicht zu erkennen. Die Grundfarbe ist häufig Rot und dekorative Motive am häufigsten aus einem Mittelmedaillon mit breitem Rand gezeichneten Blumen. Diese Teppiche sind seit langem als Beispiele für die besten Produktionen im Iran betrachtet.

Tag 5:   Kerman / Yazd
Frühstück im Hotel, um Yazd fahren mit Stopps in Pasargadae, wo Sie das Grab von Cyrus dem Großen und Abarkouh, der Ice House zu bewundern. Ankunft in der Stadt in den späten Nachmittag, Unterbringung im Hotel, Übernachtung.

Tag 6:   Yazd
Große Tagesstadttour durch Yazd, um die aus dem 14. Jahrhundert stammenden Jami' Moschee, die Schreine von Seyyed Rokneddin und Davazdah (12. Imam), das Gefängnis von Alexander, Wassermuseum, Tekkeh von Amir Chaqmaq, Dawlatabad Gärten, den modernem zaratustrischen Feuertempel und die Türme des Schweigens (Stille) zu bewundern. Übernachtung in Yazd.

Tag 7:   Yazd / Isfahan / Na'in
Fahrt nach Isfahan. Halt in MEYBOD , um seine Schlammziegelzitadelle, städtische Karawanserei, Eishaus und den Tauben-Turm zu sehen. Halt in NAIN bei Mohammadiye, um das traditionelle Wolle-Weben zu sehen, Besuch der aus dem 10. Jahrhundert stammenden Jami' Moschee von Nain und des Völkerkundemuseums vor der Weiterfahrt nach Isfahan. Übernachtung in Isfahan.

Tag 8:   Isfahan
Große Tagesstadttour rund um die kolossale monumentale Hauptstadt des Safavid Persiens, um die Hauptattraktionen von Isfahan zu erforschen: des Palasts von ChehelSutun, der Shahrestan Brücke, der Khaju Brücke, Sio-Se Pol, den riesengroßen(ausgedehnten) Naqsh-iJahan Square (UNESCO-Weltkulturerbe) einschließlich des Ali Qapu Pavilions, der Moschee von Shaikh Lutfollah, Abbasis (Imam) Moschee und den kolossalen (monumental) Eingang zum Qayssarieh Basar. Tagesstadttour durch Isfahan, um die große aus dem 12. Jahrhundert stammenden Jami' Moschee von Isfahan im armenischen Viertel zu besichtigen, die Vank Kathedrale zu besuchen, und Einkaufsmöglichkeit am Naqsh-iJahan Square so wie vielen traditionellen Restaurant. Übernachtung in Isfahan.

Tag 9:   Isfahan / Kashan
Frühstück im Hotel. Besuch der armenischen Kirche und Jame Moschee Vank '. Besuchen Sie die Brücken Sio-Se Pol und Khaju. Nachmittags Fahrt nach Kashan. Unterkunft in Zimmern. Abendessen und Übernachtung im Hotel. Besuchen Sie die traditionellen Häuser von Tabatabai und Borujerdi, Teppe Sialk und die Fin Gärten (UNESCO-Weltkulturerbe) in Kashan.

Tag 10:   Kashan / Tehran
Frühstück im Hotel. Fahrt nach Teheran mit einem Stopp in der heiligen Stadt Qom. Eine weitere Station in Saveh und besuchen Sie eine alte Karawanserei, besuchen Sie das Mausoleum von Khomeini am Stadtrand von Teheran in der Nähe Beheshtezahrah, in dem der Abschnitt der Märtyrer, die im Krieg gestorben Iran -Iraq. Ankunft am späten Nachmittag in Teheran, über Nacht.

Tag 11:   Tehran
Frühstück im Hotel. Stadtrundfahrt mit dem Golestan Palast, bestehend aus sieben Gebäuden, dem Publikum offen als in der Vergangenheit ospiterono den Palast des Königs Qajar Nasser al - Din Shah; Archäologische Museum, wo Sie Ausstellungen des sechsten Jahrtausends sehen. A. C. bis in die islamische Zeit; Glasmuseum, die Hunderte von Artefakten aus der zweiten Jahrtausend vor Christus, in Theatern inorder chronologisch verteilt beherbergt; als Alternative zu den Glasmuseum, wenn möglich, das Museum für Schmuck. Übernachtung im Hotel.

Tag 12:   Tehran / Frankfurt-Hamburg
Rückflug nach Deutschland.